Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den einzelnen Veranstaltungen oder zu einer Beratung an. Die ensprechenden Modalitäten finden Sie im Anmelde- oder Kontaktformular oder rufen Sie mich an. 

 

Beginn und Dauer
Beginn und Dauer der Veranstaltung, Veranstaltungsorte und - zeiten entnehmen Sie bitte dem Terminkalender, ausgelegten Flyern oder unserer individuellen Absprache. Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten.

 

Zahlungsbedingungen
Das Veranstaltungshonorar ist bei Anmeldung auf das auf dem Anmeldeformular angegebene Konto zu überweisen. Der Seminarplatz ist reserviert, wenn die Seminargebühr eingegangen ist. Nach persönlicher Absprache ist auch Ratenzahlung möglich. Sie erhalten nach eingegangener Zahlung eine Bestätigung mit weiteren Details.

Bei kurzfristiger Überweisung bitte ich um Vorlage einer schriftlichen Bestätigung. Eine Verpflichtung zur Bezahlung besteht auch dann, wenn das Seminar/ der Kurs nicht oder nur teilweise besucht wird.

 

Beratungshonorar
Das Beratungshonorar ist am Ende jeder Beratung bar zu entrichten.

Eine Begleichung nach Rechnung ist im Erstattungsverfahren mit privaten Krankenkassen möglich.

 

Nichtdurchführung
Liegen für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vor, oder ist aus nicht zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, so bin ich nicht zur Durchführung verpflichtet. Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn über die Nichtdurchführung informiert und erhalten Ihre Gebühr zurückerstattet.

 

Rücktritt
Die Seminar-/Kursgebühr kann bei Rücktritt nur erstattet werden, wenn die Abmeldung bis spätestens 14 Tage vor Seminar-/Kursbeginn vorliegt oder eine Ersatzperson benannt wird. Bei Erstattung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,- Euro einbehalten.

 

Nichterscheinen
Wird ein Beratungstermin nicht bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt, wird die Hälfte des vereinarten Honorars in Rechnung gestellt (Ausnahme - mit telefonischer Absprache: akuter Krankheitsfall). Erscheint die Klientin/der Klient gar nicht, ohne sich zu melden, wird der vollständige Betrag in Rechnung gestellt.

 

Datenschutz
Die/der Teilnehmende erklärt sich mit der Speicherung ihrer/seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.