Wie werden Aufstellungen durchgeführt?

Wir arbeiten in einer Gruppe mit 5 - 12 Personen.

 

Bevor die eigentliche Aufstellung beginnt, führt die Leiterin ein kurzes Interview mit der KlientIn. Hierbei wird das Thema präzisiert und herausgearbeitet, um welche Personen es in diesem Zusammenhang geht. Dann wählt die KlientIn eine StellvertreterIn für sich und jeweils Stellvertreter für die Familienmitglieder, die in diesem Zusammenhang wichtig sind. Also zum Beispiel noch einen Stellvertreter für Ihren Vater und eine Stellvertreterin für ihre Mutter.

 

Diese Personen stellt Sie dann an einen Platz im Raum nach Ihrem Gefühl auf. Mit der Interaktion der aufgestellten Personen, ihrer Haltung zueinander, dem was die Stellvertreter empfinden und sagen, kann nun gearbeitet und eine gute Lösung für die KlientIn gefunden werden.